Thermische Sanierung von EIn- und Mehrfamilienhäusern

Ihr Mehrfamilienwohnhaus ist 20,30 oder mehr Jahre alt. An mehreren Stellen sind Instandhaltungsarbeiten erforderlich.

Eine Alternative zur Gas- oder Ölheizung wird angestrebt. Wenn es sich um ein Mehrfamilienhaus handelt, wird vielleicht ein Aufzug gewünscht. Spätestens jetzt stellt sich die Frage, ob im Rahmen der erforderlichen und gewünschten Maßnahmen eine thermische Sanierung sinnvoll ist.

Energie-Einsparung von 60 bis 80%

 Durch das Dämmen von Fassade, Kellerdecke, Dach und den Tausch der Fenster kann der Heizwärmebedarf eines Bestandsgebäudes um ca. 60% bis 80% reduziert werden. 

Ökologische Baustoffe - Ökoindex OI3

Wünschen Sie für Ihre Sanierungs-Bauvorhaben ökologische Baustoffe wie Holzwerkstoffe oder Zellulosedämmung? 

Treibhauspotenzial (GWP), Versauerungspotenzial (AP) und Primärenergiegehalt (PENRT) von Baustoffen wird gerne berücksichtigt.

Leistungen

  • Bestandsenergieausweise
  • Energieausweise für mehrere Sanierungsvarianten
  • schriftliches Sanierungskonzept
  • Energieausweise für THEWOSAN-Förderung oder Sanierungsbonus

Gerne erstelle ich alle erforderlichen Berechnungen und Konzepte für Förderungen wie THEWOSAN oder wie den Sanierungsbonus der Kommunalkredit Public Consulting.